Grundschule am Wall

Hann. Münden

Sozialarbeit

Seit einiger Zeit steht unserer Schule eine Sozialarbeiterin zur Verfügung.

Hier eine kurze Vorstellung des Aufgabengebietes.

 

Sozialpädagogin Silvana Erbe

Ich berate und unterstütze alle Schülerinnen und Schüler, Eltern bzw. Erziehungsberechtigte und die Lehrerschaft bei sämtlichen Fragen, Problemen und Schwierigkeiten zu sozialen Themen welche im Kontext Schule und Kindheit stehen.

Dadurch stärke ich das soziale Miteinander und trage ebenso dazu bei, unseren Schülern eine positive Grundschullaufbahn zu ermöglichen.

 

Telefon: 05541- 72496

Email: s.erbe-GSamWall@outlook.de

 

Meine konkreten Aufgaben:

 Ausbildung der Streitschlichter in der 3. Klasse

 Pausenhofarbeit auf dem Pausenhof oder im Ganztagsgebäude

 AG- Angebot im Ganztagsbereich

 Motivationstraining „ich schaff´s“

 

 Netzwerkarbeit mit anderen Einrichtungen und Behörden rund um das Thema: Erziehung und Familie

 Durchführung und Vermittlung schulexterner Hilfe- bzw. Unterstützungsangebote

 

Sozialtraining

Zur Stärkung der Sozialkompetenzen durchlaufen die Schüler/innen in unterschiedlichen Altersgruppen unterschiedliche Programme (Friedenstifter-Training, Lubo aus dem All)  in Zusammenarbeit mit unserer Sozialpädagogin und verschiedenen Lehrkräften.

Lubo aus dem All – Ein Programm zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen

„Lubo aus dem All!“ – ein Programm, das Kindern hilft, ihre sozial-emotionalen Kompetenzen zu verbessern und Verhaltensauffälligkeiten vorzubeugen. Die Einheiten werden mit der gesamten Lerngruppe ca. zweimal wöchentlich durchgeführt und im Anschluss individuell vertieft.  

 

Friedensstifter-Training - Grundschulprogramm zur Gewaltprävention

Mit diesem Training zur Gewaltprävention lernen Grundschulkinder, wie sie Streit in der Klasse bewältigen. Alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse werden einbezogen, so dass auch sozial weniger kompetente Kinder gefördert werden.  

Im Programm geht es zum u.a. um folgende Themenschwerpunkte:

Was ist ein Streit?

Wie verhalte ich mich in einem Streit?

Gefühle wahrnehmen und benennen

Lösungen finden Umgang mit Gefühlen

 

 

 

 

 

Kinder die intensive emotionale-soziale Förderung benötigen, durchlaufen im Einzeltraining das Programm „Ich schaff’s“.

 

Außerdem bilden wir in den dritten Klassen Streitschlichter aus, die dann in der 4. Klasse

das Gelernte in die Praxis umsetzen.

 

Kindersprechstunde

Einmal wöchentlich findet eine sogenannte Kindersprechstunde statt. Hier werden auf der Grundlage der systemischen Beratung in möglichst vertrauensvollem Verhältnis zwischen den Lehrerteam und den Schülern Probleme reflektiert, Ziele entwickelt und Handlungsmöglichkeiten zur Zielführung erarbeitet und begleitet (häufig mit Verhaltensplänen).

 

Um den Schülern auch in den Pausen eine Beschäftigung anzu bieten, gibt es eine kleine Spiele AG .

 


 

 

 

zurück